www.Leuna-Kickers.de
Diese Seiten wurden aus handelsüblichen, freilaufenden, 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt.       
online seit dem 24.11.2009
05-03-16 Tollwitz – TSV Leuna  6:2 Derbe Niederlage in Tollwitz ! Mit einer ganz derben Niederlage von 6 zu 2 im Gebäck mussten wir am Samstag den 05.03.16 den Heimweg zurück nach Leuna antreten !!! Ganz schnell VERGESSEN und NACH VORN schauen !!!!! WIR KÖNNEN DAS VIEL BESSER !!!!!!Mehr kann und will Ich dazu nicht schreiben !! Die Tore für uns Michael Stützer und Philipp Vegsö . Wir spielten : Fiebig , Shoshi , Voit , Albrecht , Matscheski , Belanica , Vegsö , Bernhauser , Franke , Stützer , Sachse . 27-02-16  TSV Leuna - Hohenweiden 3:3 Zum nächsten Punktspiel hatten wir am 27.02.;11:30 Uhr auf Kunstrasen; die Sportsfreunde aus Hohenweiden zu Gast ! Das Hinspiel gewannen wir nach starker Leistung 1 zu 0 ! Und genau da wollten WIR anknüpfen . Ball unten lassen schnell und direkt nach vorn spielen unsere Devise....Von Anfang an übernahm aber Hohenweiden die Initiative und zeigten uns das was wir uns vorgenommen hatten ! Es war nur eine Frage  der Zeit bis es bei uns einschlug ! In der 20. Minute stand  der wieder für Hohenweiden spielende Neumann goldrichtig und es hieß 0 zu 1 ! Abseits oder auch nicht.....der Schiedsrichter gab das Tor ! Wir mühten uns aber von Spielfluss nichts zu sehen ! Ein ständiges Lamentieren auf dem Platz.....Ein sehr gut getretener Freistoß von R.Schmidt in der 28 min. der am Sechzehner verlängert wurde auf den Kopf von D. Bernhauser brachten uns den überaus glücklichen Ausgleich!! Danach wurde endlich auch der Mund gehalten und man merkte das wir nun endlich auch am Spiel teilnehmen wollten! Bis zur Pause passierte nichts mehr ! Nach kurzer Kabinenpredigt wollten wir nun endlich auch das umsetzen was wir uns für dieses Spiel vorgenommen hatten .....Hohenweiden kam aber leider wieder besser aus der Kabine ! Sie machten da weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufhörten! Sie setzten uns unter Druck und in der 51 min. gingen sie durch Rödel verdient in Führung! Danach können wir uns bei unseren Torwart bedanken das sie ihre Führung nicht ausbauten ! In dieser Druckphase gelang uns aber in der 63 min. der Ausgleich! Philipp Mandache wurde etwa 20 Meter vorm Tor mustergültig von R.Schmidt angespielt und sein Schuss schlug unhaltbar ein . Unsere Freude währte aber nur kurz den  wir luden Hohenweiden weiterhin zum Tore schießen ein ...Bergmann wurde etwa 18 Meter vorm Tor nur halbherzig gestört und es stand in der 69 min . 2 zu 3 !! Wenn am diesen Tag spielerisch so gut wie NICHTS klappte gaben wir aber trotzdem nie auf und hatten in der 88 min. das Glück des Tüchtigen !!! Ein Freistoß getreten kurz hinter der Mittellinie durch R.Schmidt verlängerte P. Vegsö mit dem Kopf zum 3 zu 3 Endstand !! Ein überaus glücklicher Punkt gegen eine spielerisch starke Hohenweidener Mannschaft! Wir spielten: Lenzen , Werner , Voit , Steigemann , Franke ab 75min. Witzel , Vegsö , Bernhauser, Schmidt , Mandache , Stützer , Belanica ab 45 min. Fiebig . 13-02-16 SV Zöschen – TSV Leuna 0:1 GLÜCKLICHER SIEG ! Am Sonnabend den 13.02.16 , 14Uhr konnten wir nun endlich das schwere Auswärtsspiel in Zöschen spielen ! Unsere Vorbereitung zur Rückrunde lief mehr als dürftig ....Auf Deutsch : Kaltstart gegen eine starke Heimelf ! So lief dann auch unser komplettes Spiel . Viele Abspielfehler kaum gelungene Aktionen über 90 Minuten ! Zöschen dagegen sehr aggressiv im Zweikampfverhalten konditionell voll da im gesamten Spiel mit den bessere Chancen .2 mal Latte , 2mal auf der Linie ein. SUPER aufgelegter Stephan Pfennig, plus ein toller Freistoß in der 52 Minute - der zum Tor des Tages wurde -  bescherten 3 überaus glückliche Punkte ! Wir spielten: Pfennig , Shoshi , Vegsö , Albrecht ab 35 min.Franke , Matscheski , Bernhauser , Steigemann , Mandache ab 90 min.Sachse , Hebestreit , Wohlfahrt , Hähnel . 12-12-15  TSV Leuna – SV 46 Barnstädt  4:0 Am Samstag den 12.12.15,13 Uhr empfingen wir zum letzte Heimspiel der ersten Halbserie den derzeitigen Tabellenletzten aus Barnstädt ! Wir wollten natürlich genau da weiter machen wo wir letzte Woche aufhörten ..... Leider ist es nur beim WOLLEN geblieben !!! Der Gegner wurde nicht richtig unter Druck gesetzt , der Ball wurde viel zu ungenau gespielt , Laufbereitschaft fehlte total ...... Genau das Gegenteil zur Vorwoche ! Wir nahmen das Spiel einfach zu locker !!! Am Ende schossen wir durch Rene Schmidt 20 und 81 min , Michael Stützer 47min. und Philipp Vegsö 65min. zwar 4 Tore mehr war es aber nicht ! Spielerisch und Vorallen Kämpferisch können wir mehr aber gerade in solchen Spielen spielt der Kopf eine GROSSE Rolle ... Am Ende waren es völlig verdiente 3 Punkte die zwar von der spielerischen Seite nicht so schön aussahen aber sie waren verdammt wichtig !! Nun heißt es im letzten Schweren Spiel in diesem Jahr am Samstag in Zöschen noch mal an die Grenzen zu gehen um da noch einmal erfolgreich zu sein !!! Leuna spielte: Lenzen , Bernhauser , Voit , Werner , Franke , Schmidt , Vegsö , Witzel ab 67 min. Sachse , Stützer ab77min. Bellanica , Matscheski , Shoshi ab 73min. Melchior . 05-11-15  Großgräfendorf – TSV Leuna  1:7 Starkes Auswärtsspiel in Grossgräfendorf ! Am Samstag den 05.12.15., 11:00 Uhr waren wir zu Gast in Grossgräfendorf ! Ein RIESEN Dankeschön an unseren sportlichen Gegner der im Vorfeld eine Vorverlegung des Spiels auf 11:00 Uhr zustimmte! Was ab dem Anpfiff von uns zu sehen war .......... Davon möchte Ich mehr !!!!! Es wurde um jeden Ball gekämpft der Gegner wurde auf dem gesamten Platz unter Druck gesetzt so dass er Fehler machen musste ! Die Chancen die daraus resultierten wurden zum Anfang wie so oft noch fahrlässig vergeben so das Grossgräfendorf in der 11. Minute durch T.Rendke überraschend in Führung ging . Das sollte an dem Tag aber alles von unserem Gegner gewesen sein ! Wir erhöhten nochmals den Druck und es vielen nun endlich auch Tore ! In der 31min war es Micha Stützer der eine Ecke ins gegnerische Tor köpfte , in der 38. Minute stand unser zweiter Stürmer Philipp Vegsö goldrichtig und drückte den Ball über die Linie und in der 43. Minute wuchtete der Grossgräfendorfer Spieler A.Reinecke  den Ball mit den Kopf in die eigenen Maschen ! Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand ! In der zweiten Hälfte spielten wir so wie es sich jeder Trainer wünscht . Der Gegner wurde permanent bei jeder Ballannahme gestört so dass wir uns noch richtig gute Chancen erarbeiteten und sie diesmal auch nutzten !! Micha Stützer in der 52. und in der 57. Minute, Ingo Witzel mit einem herrlichen Schuss genau in den Winkel und noch mal Micha Stützer in der 80. Minute schraubten das Ergebnis auf sensationelle 7 Tore  hoch ! Endstand 1 : 7 !! Fazit: An dem Tag stimmte die Einstellung von jedem einzelnen und wir wurden für den hohen Aufwand den wir so oft betreiben auch endlich mal auch in der Höhe belohnt !!! Hervorheben an so einem Tag sicher unser vierfacher Micha aber auch der Rest war einfach nur KLASSE !!! Leuna spielte: Lenzen ,Bernhauser , Voit , Werner , Schmidt , Vegsö , Witzel , Stützer , Matscheski , Steigemann 69min.Franke , Albrecht 76min. Bellanica. 21-11-15 SpVgg 99 Weißenschirmbach –TSV Leuna 3:2 Ganz bittere Niederlage! Am Samstag den 21.11.15,14 Uhr mussten wir knapp 60km zum nächsten Auswärtsspiel nach Weißenschirmbach! Die weite Anreise sollte sich lohnen wir wollten mindestens 1 Punkt mitnehmen. Dementsprechend begannen wir das Spiel ! Unser Gegner wurde schon in der eigenen Hälfte gestört dadurch hatten wir von Anfang an gute Gelegenheiten ein Tor zu erzielen. Die GRÖßTE hatte S.Sachse als er einen zu kurz gespielten Rückpass erkämpfte und allein auf den gegnerischen Torwart zulief aber den Ball leider weit am Tor vorbeischob....Es dauerte bis zur 16 min. ehe Weißenschirmbach vor unser Tor kam aber dafür erfolgreich . Eine Flanke ein Kopfball von unserem Spieler der keiner war und Pinkert stand hinten frei und sagte ganz lieb DANKE und schob den Ball ein! Dadurch machten wir unseren Gegner stark die das Durcheinander in der Folgezeit ausnutzten und sogar in der 30min. wiederum  durch Pinkert gnadenlos auf 2 zu 0 erhöhten! Das Spiel war auf den Kopf gestellt! Ab diesem Zeitpunkt spielte aber nur noch eine Mannschaft ! Wir kämpften um jeden Ball es wurde sich gegenseitig Mut gemacht! Eine Gelegenheit nach der anderen wurde erarbeitet. Es dauerte bis zur 43min. als es S.Sachse besser machte wie vorher und hochverdient zum Anschlusstreffer einschoss! Bis zur Halbzeit hatten wir durchaus die Gelegenheit den Ausgleich zu erzielen ( Schmidt, Stützer, Werner ). Die zweite Halbzeit begann wie die Erste endete, wir gingen noch eher drauf so dass es nur eine Frage der Zeit war bis das zweite Tor für uns fiel. In der 56min. konnte A.Shoshi im Strafraum nur noch mit einem klaren Foul gestoppt werden! Diese Chance  ließ sich gewohnt sicher R. Schmidt nicht entgehen! Nun wollten wir natürlich mehr, es wurden gute  Gelegenheiten  vergeben oder aber die Lattenunterkante Stand im Weg oder der Gute Schlussmann reagierte Sehr gut .....Wie so oft im Fußball reicht eine Unkonzentriertheit und man verliert das Spiel ! In der 77min. wurde ein harmloser Ball nach innen gespielt und rutschte unserem Spieler durch die Beine und Skarupke hatte kein Problem den Ball in unserem Tor unter zu bringen ! Ohne Worte ! Wir versuchten nochmals ALLES aber am Ende war Weißenschirmbach der GLÜCKLICHE Sieger ! KOPF HOCH MÄNNER !!!! Leuna spielte: Lenzen , Werner, Matscheski , Franke , Leonhardt , Albrecht , Shoshi , Schmidt ,  Stützer , Sachse , Bernhauser 14-11-15  TSV Leuna -  SV Bl.-W. 1921 Farnstädt II 1:3 Niederlage im Pokalachtelfinale Am 14.11.15 um 13:00 Uhr hatten wir zum Reservepokal die Sportsfreunde aus Farnstädt zu Gast ! Auch in diesem Spiel war unser RIESEN Problem zu sehen! Wer wie wir so oft Großchancen auslässt und keine Tore schießt, fliegt verdient aus dem Pokal!!! Schade es war wieder mal mehr drin, gerade in der 1.Halbzeit, als das Chancenplus eindeutig auf unsrer Seite lag! Unsre Gegner nutzen den kleinsten Fehler eiskalt aus! Wir müssen an unserer Chancenverwertung arbeiten, um uns auch mal für den hohen Aufwand den wir in jedem Spiel betreiben, zu belohnen! Mehr gibt´s glaube ich nicht zu schreiben. Tor für Leuna: Melchior  89. Minute! Tore für Farnstädt: Kapitschke 17. Minute, Berger 29. Minute, Mayer 59. Minute  Wir spielten: Lenzen, Werner, Stützer, Vegsö, Shoshi, Franke, Albrecht (Sachse ab 46. Minute), Grobe (ab 82. Minute Voit), Witzel, Schmidt, Melchior 31-10-15 BSV Blösien – TSV Leuna 2:1 Knappe Niederlage !! Bei sehr schönen Wetter waren wir am Samstag den 31.10. zum nächsten Punktspiel zu Gast in Blösien ! Im Vorfeld gab es wieder jede Menge absagen aber Punkt 14 Uhr standen 11 hochmotivierte Männer auf dem Platz. Danke an dieser Stelle an D. Brose der im letzten Moment noch Co-Trainer Grobe nachmeldete.....Mit einem Altersdurchschnitt von knapp 39 !!! Jahren begannen wir das Spiel! Die Devise hieß so wenig wie möglich zuzulassen um dann über Standards zum Erfolg zu kommen. Es entwickelte sich von Anfang an ein Spiel mit vielen langen Bällen. Mehr ließen die katastrophalen Platzverhältnisse nicht zu!! Die erste Chance im Spiel hatten wir aber der Querpass zum freistehenden Stürmer Grobe wurde gerade so abgefangen. Im weiteren Spielverlauf ließ unsere Abwehr durch Libero Werner gut organisiert kaum was zu und wenn was durchkam hatten wir mit Aushilfstorwart Toni Mummendey einen sicheren Rückhalt. Wie so oft Reicht aber schon der kleinste Fehler! So in der 22. als der Ex-Leunaer Heine eine Unachtsamkeit zum 1:0  für Blösien nutzte! Wir kämpften weiter und waren auch durchaus Gleichwertig! Kurz vor der Pause hatten wir die RIESEN Möglichkeit zum Ausgleich. Ein sehr schöner Freistoß aus dem rechten Halbfeld durch R. Schmidt wurde immer länger und hinten Stand ungedeckt unser zweiter Stürmer (Kopsch) der aber leider den Ball über das Tor schoss! Solche Chancen müssen wir nutzen ... SCHADE!! In der Zweiten Hälfte das gleiche Bild! Lange Bälle ohne Ende. In der 71. Minute sorgten ein verlorener Kopfball im Mittelfeld und ein schnell gespielter Ball in die Schnittstelle unserer Abwehr für eine kleine Vorentscheidung! Deperade ließ unseren Torwart keine Chance. Wir versuchten nochmals ALLES und wurden in der 86. Minute belohnt! Ein sehr schöner Angriff über die linke Seite ein blitzschnell gespielter Querpass durch Grobe vors Tor, wo Kopsch nur noch durch Foulspiel gestoppt werden konnte! Den Strafstoß verwandelte wie immer sehr sicher R. Schmidt! Das war dann zugleich der Endstand. Schade!! Eine Punkteteilung  wäre sicher im Nachhinein gerecht gewesen aber Blösien hat die eine Chance mehr genutzt!! Wir spielten: Mummendey , Shoshi , Voit , Werner , Franke , Schmidt , Vegsö , Grobe , Witzel , Albrecht , Kopsch 24-10-15 TSV Leuna- Langeneichstädt 1:0 Nach einer wetterbedingten Zwangspause am letzten Wochenende in Zöschen ging es am Samstag den 24.10.,12 Uhr 30 zu Hause gegen Langeneichstädt endlich wieder um Punkte ! Unser Gegner war recht gut in die Saison gestartet die Ergebnisse sprachen für sich! Von Anfang an entwickelte sich aber das Spiel auf ein Tor! Die ersten 20 Minuten gehörten ganz klar uns was fehlte war wie so oft ....EIN TOR !!! Danach stellten wir das Spielen miteinander ein , viele Einzelaktionen die nichts einbrachten ! Die zweite Halbzeit begann wie die Erste, wir mühten uns aber ein Tor wollte einfach nicht fallen! In der 77. Minute war es dann doch soweit. Der Schiedsrichter sah ein Handspiel und gab 11 Meter den Rene Schmidt auch sicher verwandelte! Logo das unser Gegner die Situation ganz anders bewerteten ......Aber vielleicht denken unsere Sportsfreunde aus Langeneichstädt mal an die letzte Saison als wir in bei Ihnen eine Niederlage nehmen mussten die nicht nur BITTER war ....... In dem Sinne : SPORT FREI !!!! Fazit: Es war kein schönes Spiel aber in unserer Situation zählen PUNKTE egal wie !!! Schön Spielen und GEWINNEN ist hofendlich dann wieder wenn alle an Deck sind ! An dieser Stelle nochmals ein RIESEN Dankeschön an unsre Junggebliebenen ALTEN und den Jungs der Ersten ohne die wir ziemlich ALT aus sehen würden !! Leuna spielte : Pfennig , Bernhauser, Voit  ab 46. Franke) , Werner , Schmidt , Vegsö , Shoshi , Hähnel ,  Albrecht , Mandache (ab 79. Kopsch) , Sachse (ab 77. Witzel) 1. Runde Reservepokal 10-10-15  Dölnitz - TSV Leuna  3:5 Am Samstag den 10.10.15 fuhren wir zur 1.Runde im Reservepokal zu den Sportsfreunden nach Döllnitz. Wir verstärkten uns mit 4 Junggebliebenen Spielern (Werner, Witzel, Melchior, Kopsch) die zusammen fast so ALT waren wie die gesamte gegnerische Mannschaft!!! Unsere Personalsorgen werden einfach nicht besser! Das Spiel ging bei sehr guten Bedingungen für uns Super los . Wir führten nach 10 min. durch 2 Tore von Franke (direkte Ecke) und Sachse (sehr schöner Heber ins lange Eck) mit 2:0!!! Jetzt kam Döllnitz besser ins Spiel und Sie verkürzten durch eine gute Kombination auf 1:2. Unsere Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. Wiederum Franke 24 min und Kopsch 26 min. Erhöhten auf 1:4! So ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause erhöhte Döllnitz den Druck und bei uns ließen die Kräfte etwas nach! Nicht unverdient schafften Sie dann in der 67 und 69 Minute den Anschluss und das Spiel war wieder offen!!! Nun hieß es KÄMPFEN um nicht noch das Spiel zu verlieren. Wir versäumten es vorher den Sack zuzumachen!! Patrick hielt noch zwei Mal hervorragend ehe wir dann endlich in der 90 min. durch Sachse den Endstand erzwingen konnten! Fazit: Ein erkämpfter SIEG mit viel ROUTINE auf dem Platz!!!! Schön wäre es wenn der EINE oder ANDERE seine Einstellung überprüfen würde, damit wir in den nächsten Spielen mehr als KEINEN auf der Bank haben ......DANKE an den REST!!! Wir spielten: Lenzen, Werner, Bernhauser, Vegsö, Franke, Kopsch, Albrecht, Witzel, Sachse, Melchior, Harnisch 04-10-15  SG Spergau II – TSV Leuna 1:3 Einen Spielbericht nach dem Wochenende........fällt mir im Moment ganz schwer, also machen wir's kurz !! Durch 3 wunderschöne Tore von Stefan Motz 16.Minute, Micha Stützer 19.Minute und Sebastian Sachse 90.Minute bei einem Gegentor (Nicol 66.Minute / Elfmeter) konnten wir verdient mit kurzen  Zittereinlagen in der zweiten Halbzeit das Derby am Sonntag gegen SPERGAU gewinnen !!!! Danke an meine Mannschaft für dieses zusätzliche Geschenk !!! Ihr seid die BESTEN ! Leuna spielte: Lenzen, Paeger (78. Sachse), Bernhauser, Stuck, Schmidt, Vegsö (65. Franke), Kolbe, Stützer, Albrecht (88. Kell), Motz St., Shoshi 27-09-15  TSV Leuna  –  SV MER-Meuschau 1:3 Bei sehr guten äußeren Bedingungen hatten wir am Samstag den momentanen Spitzenreiter aus Meuschau zu Gast! Unsre Devise lautete hinten sicher zu stehen und dann schnell und direkt nach vorn zu Spielen. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt: Meuschau mühte sich aber wir Liesen nicht viel zu! Mit 0 zu 0 ging es in die Pause! Leider begann die zweite Hälfte mit einem schnellen Tor von Eppert der nicht energisch genug gestört wurde. In der 58 Minute konnten wir in der gegnerischen Hälfte den Ball erkämpfen und Micha Stützer vollendete zum 1:1 !!! Schade das 2 Minuten später die erneute Führung für Meuschau viel !!  Der Schütze hieß wieder Eppert. Den Schlusspunkt setzte Götze mit dem Tor des Tages als er in der 71 Minute den Ball unhaltbar für unseren Torwart in das Tor hämmerte !!! Fazit: Ein verdienter Sieg des Spitzenreiters ! Wir müssen in unserer jetzigen Situation wo nach wie vor die Personalsituation nicht besser wird die Punkte gegen andere Mannschaften holen ! Wichtig wird sein das wir uns an die ausgegebene Taktik halten ! Anfangen können wir damit Sonntag 14 Uhr in SPERGAU !!!! Leuna spielte: Lenzen, Bernhauser, Voit, Witzel, Franke, Shoshi, Vegsö (Mandache 57.Minute) Kopsch, Stützer, Sachse, Albrecht . Spielabsage in Roßbach! 19-09-15  VfL Roßbach  - TSV Leuna II Am 19.September wollten wir eigentlich zum schweren Auswärtsspiel nach Roßbach fahren. Es blieb aber leider nur beim WOLLEN !!!! Die Personalprobleme die sich schon in den letzten Spielen andeuteten wurden so schlimm das uns nichts andres übrig blieb als abzusagen! Wir versuchten zwar noch uns mit Roßbach über eine Spielverlegung zu einigen aber es wurde keine Einigung erreicht so dass wir das Spiel mit großer  Wahrscheinlichkeit mit 3:0 am grünen Tisch verlieren werden !!! SCHADE ......Nun bleibt zu hoffen das Wir nächste Woche zu Hause gegen Meuschau eine schlagkräftige Mannschaft aufs Feld schicken können!!!!!!! Wir werden auf jeden Fall alles dafür tun !!!! Leuna spielte ................ Vermeidbare Niederlage ! 12-09-15   TSV Leuna II  -  SV Wallendorf  1:2 Am Samstag den 12.09. hatten wir die Sportsfreunde aus Wallendorf zu  Gast! Von Anfang an waren die Aue-Kicker aggressiver am Mann und im Zweikampfverhalten. Unsere Jungs kamen nicht ins Spiel. Man spielte viel zu ungenau und der einfache Ball wurde nicht gespielt! Nach mehreren Chancen für Wallendorf war es dann in der 17. Minute soweit und Kluge konnte einen Ball, der ihn durch einen katastrophalen Rückpass in den Lauf gespielt wurde, zum verdienten 0:1 einschieben. So ging es dann auch in die Pause! Nach der Kabinenpredigt lief eine stark verbesserte Leunaer Mannschaft auf! Jetzt merkte man unseren Männer an das sie das Spiel drehen wollten. Man spielte miteinander und setzte Wallendorf unter Druck. In der 55. Minute erhielten wir etwa 25 Meter vorm Wallendorfer Tor einen Freistoß, den Michael Stützer in die Maschen hämmerte! Die Freude währte nicht lang und Kluge war wieder zur Stelle, als er einen verunglückten Abwehrversuch aus etwa 35 Meter ins Tor schoss. Das Tor hätte allerdings nicht zählen dürfen, da der Schiri eine klare Abseitsstellung eines Spielers  übersah. Leuna kämpfte weiter, aber das zweite Tor wollte einfach nicht fallen. Am Ende hatte man noch Glück das unser Torwart einen unberechtigten ELFMETER hielt und mehrere Chancen der Wallendorfer in großer Manier entschärfte. Der Sieg für Wallendorf geht auf Grund der ersten Halbzeit, wo von unseren Jungs nichts zu sehen war, in Ordnung. FAZIT: Eine Halbzeit reicht nicht, um ein Spiel zu gewinnen und jeder Spieler sollte bei sich anfangen, um dann auch wieder die Leunaer zu sehen, die trotz Personalsorgen Spiele durch mannschaftliche Geschlossenheit und unbedingten GEWINNEN-Wollen für sich zu entscheiden. Kopf hoch !!! Für Leuna spielten: Lenzen, Franke, Bernhauser, Motz St., Stützer (Albrecht 82. Minute), Kopsch, Shoshi, Schmidt (Mandache 70. Minute), Witzel, Fiebig, Gruneberg
Die Spielberichte wurden von M. Kopsch zur Verfügung gestellt
Spielberichte 2. Männer Saison 15-16
© cmdLeuna 2017 / Holger Hiersemann                                     Catrin Timpel