www.Leuna-Kickers.de
Diese Seiten wurden aus handelsüblichen, freilaufenden, 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt.
online seit dem 24.11.2009
Knappe Niederlage im Geiseltal 30-03-19 SV 1916 Beuna - TSV Leuna 1919 5 :4 (3:1) lm Nachholspiel auswärts in Beuna waren die Vorzeichen nicht gut für unsere F-Junioren. Mit Miri, Jan, Fynn und Marvin fehlten vier Spieler des älteren Jahrgangs. Mit drei Spielern im Bambinialter könnte das Leunaer Team speziell in der zweiten Halbzeit aber gut mithalten. Mit Spielbeginn übernahmen die Einheimischen das Spielgeschehen und erzielten bis zur Pause eine 3:1 Führung. Diese Halbzeitführung entsprach den Spielanteilen, dabei half auch die Gastmannschaft mit einigen unnötigen Ballverlusten mit. Nach der Halbzeitpause erhöhte der Gastgeber schnell auf 4:1. Aber jetzt zeigten die Gäste Moral und versuchten das Spiel noch für sich zu entscheiden. Durch zwei Treffer von Leon wurde der Anschluss zum 4:3 hergestellt. Danach hatten Leon und Nick noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Aber der Gastgeber erhöhte nach einem verunglückten Abwehrversuch der Leunaer auf 5:3. Auch nach diesem Treffer der Beunaer gaben die Gäste nicht auf und erzielten ihren vierten Treffer. Danach kam der Abpfiff einer Partie mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, aber auch mit einer spielerischen Steigerung unseres Teams in der zweiten Halbzeit. Es spielten: Kurt Biallas (Tor); Oskar Syrcwatka; Leon Brahmann (4Tcre); Oliver Baumert; Tim Schreiter; Finley Schütz; Nick Fiebig; Jamie Schmidt Mit spielerischer Steigerung zum Erfolg 23-03-19 TSV Leuna 1919 - SG Spergau II 10:0 (3:0) In der 1. Halbzeit taten sich unsere F-Junioren schwer gegen die 2. Vertretung aus dem Nachbarort. Der zum Teil jüngere Jahrgang der Gäste wehrte sich tapfer. Die Leuna er übertrieben aber wiedermal die Einzelaktionen und vernachlässigten das Zusammenspiel. Die notwendigen Hinweise in der Halbzeitpause hatten nur bedingt Erfolg. Eine spielerische Steigerung war schon zu erkennen, aber unser Team hat es in der Vergangenheit schon besser gemacht. Die Nutzung der vorhandenen Torchancen war in der 2. Halbzeit effektiver. So konnte das Leunaer Team noch sieben Tore erzielen. Positiv vermerkt wurde, das Spiel endete ohne Gegentor und es trugen sich insgesamt fünf Spieler in die Torschützenliste ein. In den nächsten Spielen gegen auch körperlich stärkere Gegner ist eine spielerische Steigung notwendig um erfolgreich zu spielen. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Kurt Biallas; Miriam Rashiti (lTor); Jan Schubert; Leon Brahmann (3 Tore); Fynn Franke (2Tore); Tim Schreiter (1 Tor); Nick Fiebig (2Tore); Finley Schütz (1 Tor); Oliver Bauterm Rückrundenauftakt mit Remis 03-03-19 TSV Leuna 1919 - SV Zöschen 1912 4 :4 (2 :2) Beiden Teams gelang der Saisonauftakt mit Anlaufschwierigkeiten. Im ersten Spiel nach der Hallensaison merkte man unserem Team die fehlende Spielpraxis an. Zweimal gingen die Gäste in der ersten Halbzeit in Führung. Es spricht für den Gastgeber dass jeweils der Ausgleich erzielt wurde. Einzelaktionen wurden übertrieben und vor dem gegnerischen Tor vergaben die Einheimischen eine Reihe von guten Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit ging unser Team mit 4:2 in Führung. Jetzt war auch ein Sieg gegen die Gäste aus der Aue möglich. Mit dem Anschlusstreffer, nachdem die Leunaer zu zaghaft vor dem eigenem Tor agierten, war wieder alles möglich. Unsere Kids nutzen eigene Tormöglichkeiten nicht, aber die nie aufgebenden Gäste erzielten noch kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich. Insgesamt eine befriedigende Vorstellung unserer Kids mit Steigerungspotential nach oben. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Kurt Biallas; Fynn Franke (2Tore); J an Schubert; Nick Fiebig; Miriam Rashiti; Tim Schreiter; Oskar Syrowatka; Leon Brahmann (2Tore); Oliver Baumert Hallenturnier am 24.02.2019 in Braunsbedra Veranstalter die JSG Geiseltal Abschlussstand: Unsere Spiele: - SV Großgräfendorf 1:1 1. SV Großgräfendorf 14 + 5 - JSG Geiseltal B 3:0 2. JSG Geiseltal A 13 + 12 - JSG Geiseltal A 0:0 3. TSV Eintracht Lützen 12 + 4 - TSV Eintracht Lützen 0:2 4. TSV Leuna 1919 11 + 4 - SV 1916 Beuna 1:0 5. SV GW Langeneichstädt 4 - 6 - SV GW Langeneichstädt 2:0 6. SV 1916 Beuna 3 - 10 7. JSG Geiseltal B 2 - 8 Nur eine Niederlage, bei drei Siegen und einem Unentschieden war die Bilanz unserer F-Junioren beim Hallenturnier in Braunsbedra. Leon Brahmann wurde von den Trainern ins Dream-Team des Turniers gewählt. Hätte unsere Kids das Spiel gegen die Eintracht aus Lützen erfolgreich gestaltet, so war auch der Turniersieg möglich. Aber auch so waren die mitgereisten Eltern und die Trainer mit dem Ergebnis zufrieden. Denn eine Verbesserung im Hallenfußball konnte auch im letzten Turnier der Serie 2018/ 2019 nachgewiesen werden. Nun gilt es diese spielerischen Fortschritte auch in der beginnenden Rückrunde in der Fair Play Liga zu zeigen. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Miriam Rashiti; Tim Schreiter; Oskar Syrowatka; Leon Brahmann; Milan Keiling; Jamie Schmidt Hallenturnier am 27.01.2019 Ford Junior Cup Veranstalter der TSV Leuna 1919 Abschlussstand Unsere Spiele: - SV GW Langeneichstädt 2:0 1. SV 1893 Großkorbetha - SV 1916 Beuna 2:1 2. TSV Leuna 1919 - SSV Markranstädt 1:0 3. SV BW Günthersdorf - SV GW Günthersdorf 2:1 4. SV 1916 Beuna - TSV 1893 Großkorbetha 0:5 5. SSV Markranstädt 6. SG Spergau 7. SV GW Langeneichstädt 8. NSG Saaletal Bester Spieler: Noel Kanitz (SV BW Günthersdorf) Bester Torhüter: Ferdinand Weise (SV BW Günthersdorf) Bestes Mädchen: Miriam Rashiti (TSV Leuna 1919) Beim Heimturnier in der Leunaer Sporthalle zeigte unsere F-Junioren eine ordentliche Leistung. In der Vorrunde konnte sich unser Team nach drei Siegen für das Halbfinale qualifizieren. lm Halbfinale kam es zur Begegnung mit dem Zweiten der Gruppe B dem SV BW Günthersdorf. Die Leunaer gingen schnell mit 2:0 in Führung, mussten aber kurz vor dem Abpfiff noch den Anschlusstreffer der Günthersdorfer hinnehmen. Im zweiten Halbfinale setzte sich Großkorbeta mit 1:0 gegen Beuna durch. So kam es zum Endspiel zwischen den Gastgebern und dem Team aus dem Burgenlandkreis. Das Endspiel begann mit ausgeglichenen Spielanteilen. Aber nach dem Führungstor und einem schnellen 2:0 waren die Kids aus Großkorbetha auf der Siegerstraße. Am Ende für unsere F-Junioren ein guter zweiter Platz. Es spielten: Jan Schubert (Tor); Miriam Rashiti; Kurt Biallas; Fynn Franke; Tim Schreiter; Finley Schütz; Oliver Baumert; Marvin Baudner; Nick Fiebig; Leon Brahmann Hallenturnier am 17.02.2019 des FSV Bennstedt in Wettin Abschlussstand Unsere Spiele: -SV Reideburg Il 2 : 1 1. SV Traktor Teicha 14 +10 -SV Höhnstedt 0 : 0 2. SV Merseburg 99 14 + 5 -FSV Bennstedt 1 : 0 3. SV Reideburg I 10 + 4 -SV Reideburg I 0 : 1 4. TSV Leuna 1919 8 -1 -SV Traktor Teicha 0 : 0 5. FSV Bennstedt 4 -7 -SV Merseburg 99 0 : 2 6. SV Reideburg II 3 -4 7. SV Höhnstedt 3 -7 Leider reiste unsere F—Junioren nur mit einem Miniteam nach Wettin zum Hallenturnier. Um so achtbar war erreichte 4. Platz bei sieben teilnehmenden Vereinen. Die Bilanz bei sieben Spielen, drei Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage. Sieben tapfere Leunaer zeigten eine gute kämpferische Einstellung und auch spielerisch waren Ansätze zu erkennen. Zu erwähnen ist, das der Leunaer Leon Brahmann in das Dream Team des Turniers von den Trainern gewählt wurde. Es spielten: Denis Rashiti (Tor); Miriam Rashiti; Tim Schreiter; Oskar Syrowatka; Finley Schütz; Leon Brahmann; Oliver Baumert Hallenturnier am 20.01.2019 in Schafstädt / Veranstalter SV Großgräfendorf Abschlussstand Unsere Spiele: - SV Großgräfendorf I 0:1 1. SV BW Farnstädt - MSV Eisleben 4:1 2. SV Merseburg / Meuschau - SV Zöschen 0:1 3. SV Zöschen - FSV Bennstedt 2:1 4. SV Großgräfendorf I - SV Großgräfendorf ll 2:0 5. TSV Leuna 1919 6. SV Großgräfendorf ll 7. MSV Eisleben 8. FSV Bennstedt Drei Siege bei zwei Niederlagen bedeuteten den fünften Turnierplatz beim gut organisierten Hallenturnier vom SV Großgräfendorf. Unser Team zeigte eine Steigerung zu der Vorrunde der HKM. Mehr Mut zum eigenen Spiel und ein verbessertes Abwehrverhalten waren zu sehen. Miriam wurde in das Dream-Team des Turniers durch die Trainer gewählt. Es spielten: Jan Schubert (Tor); Miriam Rashiti; Kurt Biallas; Nick Fiebig; Tim Schreiter; Oskar Syrowatka; Leon Brahmann; Jamie Schmidt; Oliver Baumert Hallenturnier am 19.01.2019 beim TSV 1893 Großkorbetha Abschlussstand Unsere Spiele: - SV Beuna 3:0 1. TSV 1893 Großkorbetha 13 +29 - TSV 1893 Großkorbetha 0:6 2. SV Eintracht Lützen 10 + 2 - SV GW Langeneichstädt 1:1 3. JFV Weißenfels 8 + 5 - SV Eintracht Lützen 1:4 4. SV GW Langeneichstädt 7 - 6 - JFV Weißenfels 1:3 5. TSV Leuna 1919 4 - 8 6. SV Beuna 0 - 22 lm zweitem Turnier unter dem Hallendach konnten unsere F-Junioren leichte Steigerung im Spiel-verhalten nachweisen. Technisch und taktisch waren die sportlichen Gegner meist überlegen. Trotz tapferer Gegenwehr reichte es in fünf Spielen nur zu einem Remis und einem Sieg. Im Spiel gegen Weißenfels hielt unser Team lange dagegen. Aber durch zwei Tore kurz vor Spielende wurde etwas unglücklich verloren. Es spielten: Jan Schubert (Tor); Miriam Rashiti; Kurt Biallas; Fynn Franke; Oskar Syrowatka; Tim Schreiter; Fynley Schütz; Leon Brahmann; Oliver Baumert. Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft am 06.01.2019 in der Rischmühlenhalle / Merseburg Tabelle: Unsere Spiele: - SV BW Farnstädt 0 : 2 1. JSG Geiseltal 15 +13 - SV Merseburg 99 0 : 0 2. SV BW Farnstädt 12 + 9 - SV BW Günthersdorf 0 :4 3. SV BW Günthersdorf 9 + 1 - SV Zöschen 0 : 0 4. SV Merseburg 99 4 - 3 - JSG Geiseltal 0 : 5 5. TSV Leuna 1919 2 -11 6. SV Zöschen 1 - 9 Die Vorrunde war für das Leunaer Team ein gebrauchter Tag. Natürlich spielten unsere Kids ihr erstes Turnier in der Aufstellung 1:5 in einer großen Halle. Es fehlte entsprechende Spielpraxis aber auch Mut und Einsatzwillen waren kaum zu erkennen. Für die Endrunde qualifizierten sich die drei Erstplatzierten. Die Leunaer waren davon an diesem Tag weit entfernt. Es spielten: Jan Schubert (Tor); Fynn Franke; Miriam Rashiti; Nick Fiebig; Tim Schreiter; Oskar Syrowatka; Finley Schütz; Milan Keiling; Jamie Schmidt. Spiel der Ortsnachbarn mit knappem Ausgang 11-11-18 TSV Leuna 1919 - SG Spergau 8 : 6 (4 : 2) lm Heimspiel unserer F-Junioren gegen das Team aus Spergau kam es zu einer fast ausgeglichenem Begegnung mit leichten Vorteilen für den Gastgeber. Die neu formierte Abwehr der Leunaer hatte zu Beginn einige Probleme mit den eifrigen Angreifern der Spergauer. So erzielten die Gäste nicht unverdient das 0:1. Die Einheimischen stellten danach in der Abwehr um und kamen jetzt besser ins Spiel und erzielten bis zur Halbzeit die 4:2 Führung. Nach der Halbzeitpause bestimmten zunächst die Hausherren das Spielgeschehen und erzielten eine drei Tore Führung. Danach sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe. Tore fielen noch auf beiden Seiten, mit leichten Chancen plus der Leunaer, bei denen in der Schlussphase die Konzentration in der Abwehr nach lies. Positiv bei dem Heimteam kamen mit Jamie und Oskar zwei Bambini zum Einsatz. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Finley Schütz; Leon Brahmann (6Tore); Tim Schreiter; Jan Schubert; Fynn Franke (2Tore); Jamie Schmidt; Oskar Syrowatka. Standesgemäß im Auswärtsspiel 04-11-18 VfL Roßbach 1921 TSV Leuna 1919 0:15 (0:5) Unsere F-Junioren waren im Auswärtsspiel gegen die körperlich unterlegenen Gastgeber klar im Vorteil. Unsere Torhüter hatten gegen die nie aufsteckende Roßbacher keine Möglichkeiten sich auszuzeichnen. So entwickelte sich ein Spiel fast nur in Richtung der Randgeiseltaler. Unser Team zeigt wiederum zwei unterschiedliche Halbzeiten. In Halbzeit eins brauchte man wieder ca. zehn Minuten um ins Spiel zu kommen. Anfangs wurden Einzelaktionen übertrieben. Dies änderte sich erst in der zweiten Halbzeit. Jetzt wurde das Zuspiel besser und es wurde vor dem gegnerischen Tor entschlossener gehandelt. Dabei muss aber auch erwähnt werden, das die Einheimischen, geschuldet ihres jüngeren Alters, kräftemäßig nachließen. Spielerische Fortschritte gilt es, neben der Konzentration auf das Spiel von Beginn an, auch gegen spielerisch und körperlich stärkere Gegner zu zeigen. Es spielten: Marvin Baudner; Dennis Rashiti (Feld u. Tor); Oskar Syrowatka; Miriam Rashiti (8Tore); Tim Schreiter (1 Tor); Leon Brahmann (1Tor); Fynn Franke (4Tore); ]amie Schmidt; Milan Keiling Unnötige Heimniederlage 28-10-18 TSV Leuna 1919 - JSG Geiseltal 2:6 (0:5) lm ersten Spielabschnitt fanden die Einheimischen gegen die Spielgemeinschaft aus dem Geiseltal nicht statt. Leider gab es vor dem Spiel einige Absagen, so dass einige Spieler des älteren Jahrgangs nicht zur Verfügung standen. Ohne Konzentration auf die notwendige Spielbereitschaft konnte man gegen die spielfreudigen Geiseltaler speziell in der ersten Hälfte nicht bestehen. So bestraften die Gäste die ungewollte Zurückhaltung unserer Kids mit 5 Gegentoren. In der 2. Halbzeit kam das Leunaer Team mit einer besseren Einstellung auf den Platz. Eine spielerische Verbesserung war zu erkennen. In der jetzt ausgeglichenen Partie, ging die 2. Halbzeit mit 2:1 an die Hausherren. Dies zeigt auch, das bei weniger Zurückhaltung speziell in der 1.Halbzeit ein besseres Ergebnis möglich war. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Nick Fiebig; Jan Schubert; Dennis Rashiti; Leon Brahmann; Tim Schreiter (2Tore); Finley Schütz; James Schmidt Mit Steigerung in der 2.Halbzeit 20-10-18 SV Merseburg 99 - TSV Leuna 1919 6 : 1 (4:0) Auf dem Kunstrasen im Stadtstadion kam es zum Fair Play Spiel zweier bis dahin ungeschlagener Teams. Leider fehlten bei den Gästen einige Spieler des Jahrgangs 2010. So galt es gegen die mit einem komplett älteren Jahrgang angetretenen Gastgeber zu spielen. Dies gelang bis auf die Anfangsphase recht ordentlich. Nach der schnellen 4:0 Führung nach gefühlten 10 Minuten ordnete sich das Spiel der Leunaer. Die Positionen wurden besser angenommen und es ergaben sich auch einige Torchancen. Mit dem Anschluss zum 1:4 in der 25. Minute hatten die Gäste einige Möglichkeiten das Resultat freundlicher zu gestalten. Aber es fehlte die notwendige Kraft beim Abschluss. In der Schlussphase konnten die spielerisch überlegenen Merseburger noch 2 Tore zulegen. Insgesamt ein verdienter Sieg der Gastgeber gegen tapfer kämpfende Kids aus Leuna. Es spielten: Dennis Rashiti (Tor); Tim Schreiter; Miriam Rashiti; Finley Schütz; Leon Brahmann; Fynn Franke (1Tor); Milan Keiling Verdientes Remis gegen den Verbandsliganachwuchs 23-10-18 TSV Leuna 1919 - VfB IMO Merseburg 3:3 (2:2) Bei einsetzenden leichten Nieselregen verdienten sich unsere F-Junioren das Unentschieden besonders dadurch, dass sie zweimal einen Rückstand gegen einen spielstarken Gast ausglichen. In der letzten Spielminute hatten die Hausherren noch die Riesenchance den Siegtreffer zu erzielen, trafen aber das leere Tor nicht. Die Gäste hatten leichte spielerische Vorteile. Unser Team hielt mit Einsatz dagegen und war dadurch gleichwertig. Insgesamt sahen die zahlreichen Zuschauer ein für diese Altersklasse ansprechendes Spiel. Alle Spieler bekamen Einsatzzeit und dabei kamen im Team der Leunaer drei Nochbambini zum Einsatz. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Tim Schreiter; Miriam Rashiti; Oskar Syrowatka; Leon Brahmann (3Tore); Fynn Franke; Jan Schubert; Nick Fiebig; Finley Schütz; Milan Keiling; Erfolgreich im Auswärtsspiel 07-09-18 SG Spergau ll - TSV Leuna 1919 2:12 (1:7) Gegen den jüngeren Jahrgang des Gastgebers zeigten unsere F-Junioren von Beginn an, dass sie mit einem Erfolg nach Hause fahren wollte. Mit Spielfreude und Elan wurden bei großem Ballbesitz eine Menge Torchancen erspielt. Der Gastgeber wehrte sich tapfer, musste aber die Überlegenheit der Leunaer anerkennen. Schon mit dem ersten Angriff erzielte unser Team die wichtige Führung. Danach dominierten die Leunaer Kids und auch im Zusammenspiel zeigten sich Fortschritte. Positiv die Spielweise von Tim, der Miriam gut vertrat. Auch Marvin erstmals im Tor, machte seine Sache ordentlich. In der zweiten Halbzeit ging den Gästen etwas das Mannschaftsspiel verloren. Einzelaktionen wurden übertrieben und beste Torchancen wurden vergeben. Die Leunaer steigerten sich wieder und kamen zu einem verdienten Erfolg. Es spielten: Marvin Baudner (Tor); Finley Schütz; Tim Schreiter (1Tor); Jan Schubert (2Tore); Milan Keiling; Leon Brahmann (4Tore); Fynn Franke (5Tore); Nick Fiebig. Heimspiel mit Steigerung zur Vorwoche 02-09-19 TSV Leuna 1919 - SV 1916 Beuna 7:2 (4:0) lm Heimspiel gegen die F-Junioren aus Beuna konnten, die zahlreich das Spiel verfolgenden Zuschauer, eine spielerische Verbesserung unseres Teams erkennen. Die Einheimischen versuchten, von Beginn an, Torchancen zu erspielen. Aber die Gäste hielten dagegen und hatten durch einen Strafstoß selbst die Gelegenheit in Führung zu gehen. Mit fortschreitender Spielzeit übernahm das Heimteam immer mehr Spielanteile und erzielte den 4:0 Halbzeitstand. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste wieder besser ins Spiel. Bei leichtem Nieselregen verkürzten die Beunaer auf 4:2. Aber mit Leons Treffer zum 5:2 waren die Hausherren wieder im Spiel und konnten das Ergebnis mit noch zwei Toren erhöhen. Die nie aufsteckenden Gäste erspielten sich auch in der zweiten Halbzeit die eine oder andere Tormöglichkeit. Es spielten: Kurt Biallas (Tor); Marvin Baudner; Miriam Rashiti (1Tor); Jan Schubert; Leon Brahmann (3Tore); Finley Schütz; Fynn Franke (2Tore); Tim Schreiter (1Tor) Unentschieden im ersten Auswärtsspiel 25-08-19 SV Zöschen1912 - TSV Leuna 1919 1:1 (0:1) Bei bestem Fußballwetter und sehr guten Platzbedingungen begann das Spiel mit einer Verletzung von Leon. Die Gäste bemühten sich durch Eifer und Spielfreude dies zu kompensieren. So konnte ,,Miri" nach einer guten Einzelaktion die Führung der Gäste erzielen. Diese Führung war verdient, da die Leunaer trotz des Verletzungspechs, mehr Spielanteile hatten. In der zweiten Halbzeit nutzten unsere Kids einige Chancen nicht zum Torerfolg. Der Gastgeber kam immer besser ins Spiel, erreichte ausgeglichene Spielanteile und erzielte fünf Minuten vor dem Abpfiff den nicht unverdienten Ausgleich. Positiv waren der Einsatz von Finley und Tim, die beim ersten Spiel der Fair Play Liga noch nicht dabei waren. Es spielten: Kurt Biallas (Tor); Oskar Habermann; Miriam Rashiti (1Tor); Marvin Baudner; Leon Brahmann; Finley Schütz; Tim Schreiter; Jan Schubert. Erfolgreicher Saisonauftakt unserer F-Junioren 16-08-18 TSV Leuna 1919 : SV Merseburg / Meuschau 5 : 1 ( 2 : 1) lm ersten Spiel der Fair Play Liga des Saalekreises empfingen unsere Kids das Team vom Kanal. Beide Mannschaften waren mit Einsatz bei der Sache. Den besseren Start hatte die Leunaer, denn mit dem ersten Angriff konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Bis zur Halbzeitpause erzielten die Einheimischen, verdient noch das 2:0. Die nicht aufsteckenden Gaste erzielten kurz darauf den Anschlusstreffer zum 2:1 Halbzeitstand. Mit Beginn der zweiten Halbzeit erspielten sich die Leunaer einige Tormöglichkeiten mehr als die Gäste. So war das Endergebnis durch drei weitere Torerfolge verdient. Unser Team zeigte gute Ansätze, auf denen aufgebaut werden kann. Es spielten: Kurt Biallas (Tor); Oskar Habermann; Miriam Rashiti (2Tore); Marvin Baudner; Leon Brahmann (2Tore); Fynn Franke; Jan Schubert (1Tor).
Die Spielberichte wurden von Jochen Habekuß zur Verfügung gestellt
© cmdLeuna 2017 / Holger Hiersemann Catrin Timpel
Spielberichte F-Jugend aktuelle Saison