www.Leuna-Kickers.de
Diese Seiten wurden aus handelsüblichen, freilaufenden, 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt.
online seit dem 24.11.2009
10/11-11-18    1.FC Wacker Lankwitz Berlin e. V. - TSV Leuna                   Kleinfeld   3:1 (1:1) verkürztes Großfeld   0:1 (0:1)  Am  Wochenende (10./11.11.2018) ging es für unsere B-Mädels zum Bezirksklassevertreters 1. FC Wacker 1921 Lankwitz Berlin e.V. um dort zwei Freundschaftsspiele zu absolvieren. Das wir auf einen starken Gegner treffen werden war uns bewusst, denn diese hatten im Vorfeld zum Saisonstart bereits gegen den HFC als Landesligisten Sachsen-Anhalt bereits ein starkes 0:0 erkämpft. Pünktlich 16:00 Uhr erfolgte der erste Anstoß auf dem Kunstrasenplatz des Gastgebers. Gespielte wurde auf Kleinfeld nach Regeln des Berliner Fußballverbandes. Der Kunstrasen und das Kleinfeldspiel war für uns sehr ungewohnt, der Gastgeber somit im Vorteil spielte mit Passsicherheit aus der Tiefe und kam so nach 25min zum 1:0. Unbeeindruckt spielte sich unsere Team immer besser ein und kam so kurz vor der Pause durch Maria zum Ausgleich. In Hälfte zwei das gleiche Bild. Viele Chancen auf beiden Seiten, starke Abwehrleistung, aber wer vorn die Bälle nicht unterbringt muss sich nicht wundern wenn man sie hinten rausholen muss. Und so ging dieses Spiel mit 3:1 verloren.  Fazit: Sehr gut gespielt aber nicht belohnt.  Am nächsten Tag erfolgte 10:30 Uhr der Anpfiff. Diesmal verkürztes Großfeld, aber leichter Regen der den Ball doppelt so schnell werden ließ. Unsere Leunaer kamen gut ins Spiel, der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt und bekam kaum Raum und wurde in der eigenen Hälfte festgespielt. Durch starkes Nachsetzen von Josi konnten wir mit 0:1 in der 17min in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit hatte der Gastgeber umgestellt und bekam etwas mehr Ball- und Raumgewinn und konnte sich oftmals gut durchsetzen scheiterte jedoch an unserer Torfrau Hanna oder stand im Abseits. Wir erhöhten das Pressing im Mittelfeld und konnten so wieder mehr Spielanteile erarbeiten und Torchancen erspielen. Leider sollte es uns nicht gelingen, noch den einen oder anderen Ball im Gehäuse unterzubringen. Fazit: sehr gut gespielt und diesmal belohnt. Ein Dank noch an unsere Gastgeber die sich wirklich um alles gekümmert haben und somit ein gutes Fußballwochenende gestaltet haben. Klasse! Wir kommen gerne wieder. Für den TSV Leuna spielten:  Anna-Lena, Maria, Isabel, Emely, Hanna, Lotta, Frenja, Anne, Michelle, Chiara und Josi  Teilnahme der B-Juniorinnen am internationalen Sporttag der SG Bad Dürrenberg Am 22.09.2018 veranstaltet die SG Bad Dürrenberg einen internationalen Sporttag unter dem Motto „Kinder stark machen“ und hatte hierzu die B-Juniorinnen des TSV Leuna zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich die SG Bad Dürrenberg an der bundesweiten Mitmach - Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können. Unsere B-Juniorinnen spielten hier auf Kleinfeld gegen eine gemischte Auswahl der syrischen Mitglieder der SG um den sportlichen Charakter des Spiels zu erhalten wurden noch zwei B-Juniorinnen unseres Vereins hier mit integriert. Am Anfang des Spiels dominierten unsere Mädels und gingen schnell mit 1:0 durch Isabel in Führung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam die SG besser ins Spiel und konnte durch Gastspielerin Lotta ausgleichen. In der 2. Halbzeit legten unsere Mädels nochmal zu und konnten durch einen guten Konter durch Anne erneut in Führung gehen. Kurz vor Ende des Spiels schafften es die Dürrenberger erneut durch einen sehenswerten Pass von Sophie auf Lotta auszugleichen. Es war ein ausgewogenes sehr faires Spiel, welches gerecht - wie es bei Freundschaftspielen immer sein sollte - unentschieden endete (2:2). Wir danken der SG Bad Dürrenberg für die Einladung und Gastfreundschaft und kommen gerne wieder! Für den TSV Leuna spielten: Isabel, Michelle B., Anne, Lena, Chiara, Michelle W., Josi,  Für den Gastgeber spielten:  Sophie, Lotta
Die Spielberichte wurden von Holger Hahne zur Verfügung gestellt
© cmdLeuna 2017 / Holger Hiersemann Catrin Timpel
Spielberichte B-Juniorinnen aktuelle Saison